Woche zwei auf der Pflegestelle hat begonnen und die kleinen Rabauken mausern sich enorm. Schüchternheit ist komplett abgelegt und auch mit den vorhandenen vier Katzen verstehen sie sich bestens. Alles wird erkundet und beim Futter wird gut mit reingehauen, aber ganz ohne Milch wollen sie es einfach noch nicht.

Aber hier nun erst einmal ein paar nette Aufnahmen ...

Gemeinsames spielen an der Catit Design Senses Spielschiene macht den Geschwistern gemeinsam oder auch mit den anderen Katzen des Hauses riesigen Spaß.

 

 

 

 

 

 

 

"Meins!", scheint Soya (Mausezähnchen) da sagen zu wollen, so wie sie den Arm umklammert.

Sie genießt es (wenn sie nicht gerade die Wohnung unsicher macht) total im Mittelpunkt zu stehen, gekrault und gestreichelt zu werden und da schmiegt man sich auch schon an die Dosenöffnerin/Flaschengeberin.

 

 

 

 

  

 

 

 

"MEINS!", schreit auch Wusel, allerdings geht es ihr gerade um die Kratzdose mit den flauschigen Mäusen drin. Da kann man so schön reinbeißen und die Krallen kann man an dem Sisal wetzen und ... ach was erzähl ich da ... ihre Haltung sagt ja schon alles.

 

 

 

 

 

 

Nach so viel spielen und Geschrei kommen dann aber doch Hunger/Durst durch und da ist es doch klasse, dass es jemanden gibt, der einem stets die Flasche hält, sobald man das Mäulchen aufmacht und lieb guckt. ... Ein paar Milchtropfen im Fell kommen auch immer gut.

 

 

 

 

 

 

Und wenn das Bäuchlein dann wieder gut gefüllt ist kann man ja mal schauen was die Dosenöffnerin so fabriziert. ...

... So ein Bildschirm ist ja schon ungemein spannend.

 

 

 

 

 

 

 

 


Eigene Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!